Ambulantes Tageszentrum

Unser ambulantes Tageszentrum für Alterspsychiatrie bietet Menschen ab 65 Jahren mit einer psychischen Grunderkrankung eine Tagesstruktur mit vielseitigen und unterstützenden Angeboten – für eine selbstbestimmte Tagesgestaltung. Es entlastet betreuende Angehörige und bietet bei Bedarf auch ein Notfallangebot für kurzfristige, tageweise Betreuung.

Selbstbestimmt den Tag gestalten

Selbstbestimmt Positives erleben, mit anderen in Kontakt treten, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gewinnen und die Verantwortung in die eigenen Hände nehmen – das bietet unser Tageszentrum seinen Gästen. Ein interdisziplinäres Team gestaltet gemeinsam mit den Gästen ein abwechslungsreiches Tages- und Wochenprogramm. Das Tageszentrum ist ein ambulantes Angebot unseres Kompetenzzentrums für Alterspsychiatrie, das auch ein stationäres Angebot bietet.

Lebensqualität erfahren und stärken

Unsere Gäste sind die Expert:innen ihrer eigenen Erkrankung. Wir begleiten sie dabei, neue Wege und Perspektiven zu erkunden, den Umgang mit ihrer Erkrankung und deren Auswirkungen zu üben und ihre Lebensqualität zu stärken. Dies immer mit dem Ziel, ihre Alltagsfertigkeiten und sozialen Kompetenzen zu erhalten und fördern und ihre Autonomie, ihre Selbstbestimmtheit und Selbstwirksamkeit zu bewahren oder weiterzuentwickeln. Die Gäste definieren dabei ihre eigenen Ziele. Das Team des Tageszentrums unterstützt in der Umsetzung im Rahmen des Erreichbaren und Realistischen.

Unsere Philosophie

In unserer Tätigkeit orientieren wir uns am Recovery-Gedanken. Dabei stellen wir nicht eine völlige Symptomfreiheit unserer Gäste in den Mittelpunkt der Begleitung, sondern ein zufriedenes und aktives Leben – mit und trotz psychischen Einschränkungen.

Recovery steht für den eigenen Weg, Fähigkeiten und Möglichkeiten zu erkennen, um (neue) Perspektive zu entdecken und trotz Einschränkungen gut leben zu können. Wir unterstützen das Genesungspotential, die Visionen und die Hoffnungen unserer Gäste, Lebensbelastungen bewältigen und einen Zustand des Wohlbefindens erreichen zu können – ob mit oder ohne Krisen und Symptome. Der Recovery-Weg ermöglicht Chancengleichheit, Teilhabe, Selbstwirksamkeit und Autonomie.

In unserem Tageszentrum ermutigen, unterstützen und begleiten wir die Gäste auf ihrem individuellen Recovery-Weg. Achtsam, gemeinsam und auf Augenhöhe.

 

Wissenswertes

Jeden Freitag haben interessierte Personen die Möglichkeit, unverbindlich und ohne Voranmeldung bei uns im Tageszentrum für Alterspsychiatrie vorbei zu schauen. Bei Kaffi und Kuchen können wir uns austauschen und kennen lernen. Der Treff findet jeweils zwischen 14 und 16 Uhr statt. Wir freuen uns auf Sie!

Montag – Freitag, 08.00 – 17.00 h

Tagesgäste können 1 bis 5 ganze Tage pro Woche bei uns verbringen.

Voraussichtlich ab Februar 2023 ist das Tageszentrum auch am Samstag geöffnet, voraussichtlich ab August 2023 zusätzlich am Sonntag, so dass eine Teilnahme bis an sieben Tage pro Woche möglich ist.

Eine Notfallbetreuung ist tageweise möglich.

Erfahrene Fachpersonen aus der Aktivierung und Therapie sowie Pflegefachpersonen mit Schwerpunkt Psychiatrie stellen ein abwechslungsreiches Tages- und Wochenprogramm zusammen, das die Gäste individuell nutzen können:

  • Einzel- und Gruppenangebote der Aktivierung, z.B. Kochgruppe, kreatives Gestalten, Ausflugs-/Orientierungsgruppe, Bewegungsgruppe
  • Therapeutische Einzel- und Gruppenangebote, z.B. Achtsamkeitstraining, Gedächtnistraining (teilweise computergestützt), Gesundheitsgruppe, soziales Kompetenztraining, Adherencetherapie

Je nach Gruppengrösse können wir bei den Einzelangeboten auf individuelle Bedürfnisse und Wünsche eingehen

Wir bieten auch geriatrische Assessments wie neuropsychologische Abklärungen an (Kognitionsabklärung).

Notfallbetreuung
Wenn eine Betreuungsperson kurzfristig ausfällt – sei es wegen eines medizinischen Notfalls oder einer anderen unerwarteten Situation – bieten wir bei freien Plätzen auch kurzfristig Tagesplätze zum Überbrücken und Entlasten an.

Unser Tageszentrum unterstützt Menschen mit einer psychischen und/oder psychosozialen Grunderkrankung dabei, möglichst lange zu Hause zu leben und in ihrem familiären und sozialen Umfeld zu bleiben, während sie ein oder mehrere Tage pro Woche bei uns verbringen.

Das Angebot bietet:

  • Stabilisierung und Rehabilitation nach einem stationären Aufenthalt
  • Krisenintervention als Alternative zu einem stationären Aufenthalt
  • Tagesstrukturierendes Angebot, um Krisen zu vermeiden
  • Entlastung von betreuenden Angehörigen

Unsere Gäste sind:

  • Menschen ab 65 Jahren
  • mit einer psychischen und/oder psychosozialen Grunderkrankung
  • die in ihrem sozialen Umfeld verbleiben möchten und können
  • die kein stationäres psychiatrisches Angebot benötigen

Mögliche psychische und/oder psychosoziale Krankheitsbilder sind (nicht abschliessend):

  • Depressionen
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis
  • Anpassungsstörungen

Tele Z hat am Freitag, 4. November 2022 in seiner Sendung «Tele Z Aktuell» über unser «Tageszentrum für Alterspsychiatrie» berichtet, das Mitte August 2022 erfolgreich eröffnet wurde. Ab 03.00 Minuten gibt ein Gast einen persönlichen Einblick in sein Tagesprogramm, seine bisherigen Erfahrungen und sein Wohlbefinden. Zusätzlich informieren Markus Buck, Gesamtleiter Haus Tabea, und Nadja Papst, Leiterin Tageszentrum, über das Konzept und die Ausrichtung von diesem im Bezirk Horgen einmaligen Angebot. Zum Beitrag

Hat unser Angebot Ihr Interesse geweckt? Wir bieten Interessierten gerne die Möglichkeit, in unserem Tageszentrum zu schnuppern und einen Einblick in den Alltag zu gewinnen.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich:

Gäste-Administration
T 044 718 44 06
tageszentrum@tabea.ch

Die Tagespauschale für einen Aufenthalt im Tageszentrum beträgt 85 Franken pro Tag, zuzüglich den Selbstbehalt der Pflegetaxe von 23 Franken pro Tag. Die Tagespauschale schliesst die Teilnahme an den Gruppenaktivitäten und therapeutischen Angebote ein und beinhaltet Frühstück, Mittagessen, Kaffee, Tee und Mineralwasser.

Finanzieller Beitrag durch Ihre Wohngemeinde
Die Gemeinden des Bezirks Horgen übernehmen einen finanziellen Beitrag an die Tagespauschale, wenn die notwendigen Voraussetzungen gegeben sind. Eine Einschätzung erfolgt durch das Haus Tabea sowie durch Ihre Hausärzt:in resp. Ihren Psychiater:in.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie Sie zu unserem Tageszentrum anreisen können. Das Haus Tabea liegt zentral in Horgen und ist gut erreichbar. Unser Flyer Anreise zum Tageszentrum gibt Ihnen einen Überblick zu den Anreisemöglichkeiten.

Möchten Sie regelmässig spannende Einblicke in den Alltag des Tageszentrums erhalten und mehr zu den verschiedenen Einzel- und Gruppenangeboten erfahren, sowie laufend über aktuelle Veranstaltungen informiert sein?

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter gleich unter: Newsletter abonnieren

Downloads

Flyer Tageszentrum für Alterspsychiatrie
Flyer Anfahrt zum Tageszentrum
Wochenprogramm

Nadja Papst

Nadja Papst
Leitung Tageszentrum
Haben Sie Fragen oder benötigen Sie einen fachlichen Rat? Wir sind gerne für Sie da, auch kurzfristig oder bei Notfällen.
Kontaktieren Sie uns!
E-Mail
044 718 45 61
 
Alterszentrum Haus Tabea
Schärbächlistrasse 2
8810 Horgen

T 044 718 44 44
F 044 718 44 45