T +41 44 718 44 44 • info@tabea.ch

Menu

Ergänzende Angebote

Im Alterszentrum Haus Tabea profitieren Sie von einer Vielzahl von ergänzenden Angeboten – ohne das Gelände verlassen zu müssen.

Begleitungen, Taxi etc.
Sie können entweder selbst ein Taxi bestellen oder sich an das Pflegepersonal wenden, falls Sie Begleitung benötigen.

Zugsverbindungen
Auf dem Bildschirm beim Haupteingang können Sie Verbindungen selbständig abfragen oder sich an die Person beim Empfang wenden.

Telefonbuch
Da im Haus Tabea keine Telefonbücher vorhanden sind, sucht die Person beim Empfang gerne für Sie die gewünschte Nummer im Internet.

Preise und Angebote
Die Taxtabelle gibt Ihnen Auskunft über Preise und Angebote. Diese können Sie am Empfang beziehen.
Taxen und Taxtabellen

Falls Sie hier auf eine Frage keine passende Antwort finden, berät Sie das Empfangsteam gerne.

Coiffeur

Als selbstständige Coiffeuse bietet Nicole Strüby seit September 2013 ihre Dienstleistungen für Bewohnende sowie Externe im 1. Stock von Haus C an. Sie frisiert Damen, Herren und Kinder. Termine können privat, von Bewohnenden oder durch die Pflege vereinbart werden.

Öffnungszeiten:
Montag: geschlossen
Dienstag bis Freitag: 09:00 bis 12:00 Uhr / 13:00 bis 18:30 Uhr
Samstag: 09:00 bis 15:00 Uhr

www.coiffeurengel.ch

Physiotherapie/Fitness

Burgi und Hans-Jörg Schenk-Bernet bieten ihre Dienstleistungen in Horgen nicht nur an der Zugerstrasse an, sondern auch im Alterszentrum Haus Tabea. Im voll ausgestatteten Trainingsraum können die Körperfitness aufgebaut und Physiotherapie oder Massagen in Anspruch genommen werden. Die Physiotherapie kann privat oder via ärztliche Verordnung gebucht werden.

Öffnungszeiten
Montag: 07:30 bis 12:00 / 13:30 bis 17:00 Uhr
Dienstag: 07:30 bis 12:00 / 13:30 bis 16:00 Uhr
Mittwoch: 07:30 bis 12:00 / nachmittags geschlossen
Donnerstag: 07:30 bis 12:00 / 13:30 bis 17:00 Uhr
Freitag: 07:30 bis 12:00 / 14:00 bis 16:30 Uhr

Burgi und Hans-Jörg Schenk-Bernet
Zugerstrasse 24 A
8810 Horgen
044 726 11 80
physio@trainingschenk.ch
www.trainingschenk.ch

Fusspflege/Podologie

Podologie
Die Fusspflege für Bewohnende mit Diabetes und/oder Antikoagulation darf nur von der ausgebildeten Podologin durchgeführt werden, die in regelmässigen Abständen ins Haus Tabea kommt. Die Anmeldung erfolgt über die Pflege.

Kosmetische Fusspflege
Das Haus bietet auch eine kosmetische Fusspflege an. Die Anmeldung erfolgt über die Pflege.

Generationen-Treffpunkt

Das Alterszentrum Haus Tabea, die Stapfer Stiftung sowie das Senioren Begegnungszentrum Baumgärtlihof haben 2015 als Pionierinstitutionen den attraktiven therapeutischen Generationen-Treffpunkt eröffnet. Der einladende Bewegungs-, Erlebnis- und Sinnespark umfasst eine Kombination von Themen, Geräten und Anlagen, die für alle Generationen sowohl spielerisch als auch gesundheitsfördernd nutzbar sind. Die Standorte der Übungsgeräte und Erlebnisanlagen sind mit hilfreichen Informations- und Anwendungshinweisen beschildert. Der Park befindet sich auf einer Fläche, die auch von Gehbehinderten einfach benutzt werden kann, und erstreckt sich über die Anlagen von allen drei Häusern.

Verschiedene Angebote bilden im Generationen-Treffpunkt ein Ganzes und ermöglichen sportliche, besinnliche und naturnahe Erlebnisse. Der abwechslungsreiche Park soll als eigentlicher Begegnungsort verstanden werden und Jung und Alt über Spiel, Spass, Erlebnis und körperliche Bewegung zueinanderführen. Er steht Bewohnenden und Mitarbeitenden, Besuchenden und Gästen offen und bietet Wellness für Körper, Geist und Seele.

Eine informative Broschüre beschreibt alle Angebote des Generationen-Treffpunkts und motiviert zugleich als persönliches Fitnessheft, in dem man seine Leistungen und Erfahrungen individuell eintragen kann. Broschüren können in allen drei Institutionen am Empfang bezogen werden.

EMK

Die Evangelisch-methodistische Kirche ist eine protestantische christliche Kirche, die weltweit organisiert ist. In der Region Zimmerberg am linken Zürichseeufer ist sie seit über 150 Jahren beheimatet. Zurzeit gibt es hier zwei EMK-Gemeinden – in Horgen und in Wädenswil.

So kann im Rückblick auf die vergangenen Jahre und im Ausblick auf die Zukunft mit Friedrich von Bodelschwingh gesagt werden: «Christus steht nicht hinter uns als unsere Vergangenheit, sondern vor uns als unsere Hoffnung.»

Stiftung Haus Tabea
Im Jahr 1909 wurde von der Methodistenkirche in Horgen das Tabeaheim als «Asyl für mittellose Frauen und Männer» gegründet und an Pfingsten eröffnet. Der Name Tabea stammt aus der Bibel. In der Apostelgeschichte wird eine Tabea (auch Tabita) als Nachfolgerin Jesu beschrieben, die für ihre Hilfsbereitschaft und ihre Warmherzigkeit bekannt war: «Sie tat viel Gutes und half den Armen.»

Die heutige Stiftung Haus Tabea ist nach über hundertjähriger Arbeit und zahlreichen Veränderungen und Erweiterungen nach wie vor ein Werk der Evangelisch-methodistischen Kirche. Das Alterszentrum Haus Tabea bietet heute rund 150 betagten Menschen ein Zuhause und 200 Mitarbeitenden eine sinnstiftende Tätigkeit.

Kirchgemeinde und Alterszentrum sind unmittelbare Nachbarn und arbeiten eng zusammen.

Veranstaltungen EMK Horgen

EMK Zimmerberg

Freiwilligenarbeit

IDEM – Im Dienste eines Mitmenschen
Basierend auf unseren christlichen Werten, hat die freiwillige Arbeit im Haus Tabea einen hohen Stellenwert und eine lange Tradition.

Wünschen Sie sich eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit? Haben Sie Kapazitäten für einen wertvollen, bereichernden Dienst am Mitmenschen. Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme und geben Ihnen gerne weitere Auskünfte und auch Gelegenheit zu einem Schnuppereinsatz.

Kontaktperson
Alessandra Bani
alessandra.bani@tabea.ch
044 718 44 02
Alterszentrum Haus Tabea
Schärbächlistrasse 2
8810 Horgen

T +41 44 718 44 44
F 044 718 44 45