T 044 718 44 44 • info@tabea.ch

EMK

Die Evangelisch-methodistische Kirche ist eine protestantische christliche Kirche, die weltweit organisiert ist. In der Region Zimmerberg am linken Zürichseeufer ist sie seit über 150 Jahren beheimatet. Zurzeit gibt es hier zwei EMK-Gemeinden – in Horgen und in Wädenswil.

So kann im Rückblick auf die vergangenen Jahre und im Ausblick auf die Zukunft mit Friedrich von Bodelschwingh gesagt werden: «Christus steht nicht hinter uns als unsere Vergangenheit, sondern vor uns als unsere Hoffnung.»

Stiftung Haus Tabea
Im Jahr 1909 wurde von der Methodistenkirche in Horgen das Tabeaheim als «Asyl für mittellose Frauen und Männer» gegründet und an Pfingsten eröffnet. Der Name Tabea stammt aus der Bibel. In der Apostelgeschichte wird eine Tabea (auch Tabita) als Nachfolgerin Jesu beschrieben, die für ihre Hilfsbereitschaft und ihre Warmherzigkeit bekannt war: «Sie tat viel Gutes und half den Armen.»

Die heutige Stiftung Haus Tabea ist nach über hundertjähriger Arbeit und zahlreichen Veränderungen und Erweiterungen nach wie vor ein Werk der Evangelisch-methodistischen Kirche. Das Alterszentrum Haus Tabea bietet heute rund 150 betagten Menschen ein Zuhause und 200 Mitarbeitenden eine sinnstiftende Tätigkeit.

Kirchgemeinde und Alterszentrum sind unmittelbare Nachbarn und arbeiten eng zusammen.

Veranstaltungen EMK Horgen

EMK Zimmerberg
Alterszentrum Haus Tabea
Schärbächlistrasse 2
8810 Horgen

T 044 718 44 44
F 044 718 44 45